Infos + Links

Warum Vegan-Shirts bei Wutand Mutant?

Wer sich mit dem Leben und Sterben unserer Nutztiere beschäftigt, kann eigentlich nur Vegetarier werden. Einfach mal hier reinschauen: Paul McCartney's "Wenn Schlachthäuser Wände aus Glas hätten...".

Und warum Bio?

Konventioneller Baumwollanbau bedeutet:
(Auszug aus den Seiten des Umweltinstituts München e.V.)
• Um die Baumwolle für ein T-Shirt anzubauen, werden rund 150 g Gift auf dem Acker versprüht. Für kein anderes landwirtschaftliches Anbauprodukt werden so viele Pflanzengifte eingesetzt wie bei der Baumwolle.
• Nach Schätzungen der WHO sterben weltweit pro Jahr 20.000 Menschen an Pestizidvergiftung beim Baumwollanbau.
• Der Baumwollanbau für ein einziges T-Shirt verschlingt bis zu 2000 Liter Wasser - über 10 Badewannen voll.
• 99 Prozent der weltweiten Baumwollbauern leben in Entwicklungsländern und bewirtschaften weniger als 2 Hektar. Während diese um ihr Überleben kämpfen, drücken Agrarsubventionen die Weltmarktpreise in den Keller. Europäische Bauern erhalten mit 5 US-Dollar pro Kilogramm Baumwolle die höchsten Subventionen weltweit.
• Mittlerweile stammen rund 75 Prozent der weltweit erzeugten konventionellen Baumwolle von genmanipulierten Pflanzen. Nur Textilien aus zertifizierter Bio-Baumwolle sind garantiert frei von Gentechnik.

Sonstiges zum Thema Kleidung:

Textil-Fibel: Wissenswertes über Fäden, Fasern und Faire Kleidung zum Wohlfühlen. Herausgegeben von Greenpeace-Media GmbH, zu finden im Shop des Greenpeace-Magazins.

Bericht aus der "Zeit"
über T-Shirts für € 4,95

Interessante Seiten

Utopia
Die Internetplattform für strategischen Konsum

Online-Petitionen
Online Petitionen im Deutschen Bundestag einsehen und unterzeichnen

Avaaz.org
Kampagnen zu den Themen Umwelt, Menschenrechte etc., zum online Mitzeichnen

BUND
Aktionen und ausführliche Informationen zu Umweltthemen

Vehement - organic fight apparel
Hier ist der Beweis: auch die ganz Harten haben was in der Birne :) Kampfsport-Zubehör (Boxhandschuhe, Shirts) vegan, bio & fair!

Unterstützenswerte Organisationen


Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt
Tierschutz zum Mitmachen

Vegetarierbund Deutschland
Viele Informationen und Tipps

Peta
Informationsmaterial und Kampagnen zu vielen Tierrechtsthemen

Die Tierfreunde
Informationen zu vielen Tierrechtsthemen

Animals' Angels
Begleiten u. a. Schlachttier-Transporte und kämpfen für die Rechte der Tiere, gegen Missbrauch und Quälerei.

Animal Equality
Internationale Tierrechtsorganisation

Tierrechtsinitiative Augsburg e. V.
leistet Aufklärungsarbeit in und um Augsburg

Unterstützenswerte Projekte

Schweine-Gnadenhof Rüsselheim

Amaro Reiterhof und Verlag.
Hier lernen Kinder, respektvoll mit Tieren umzugehen.

Tierrechtsgruppen in Deutschland

Vegane Gruppen